Willkommen!

17.04.2018

Schweizer Beiträge an der IEC2018


Rund ein Dutzend der Angebote an der Integral European Conference 2018 stammen von Schweizern.

Kategorie: General
Erstellt von: Remigius Wagner

Laut Programm der Integral European Conference 2018 sind über 200 Präsentationen oder Workshops eingeplant.
Rund ein Dutzend davon werden von Schweizern oder in der Schweiz lebenden Personen angeboten.
Deren Name und der Titel ihres Veranstaltungsmoduls sind:

  • Niklaus Bayer: Is Integral Politics already possible in the year 2018? (Sonntag, 27.5. 12:30 Uhr im Play Room)
  • Daniela Bomatter: Second tier leadership - a practice guide for passionate integral leadership (Donnerstag, 24.5. 12:30 Uhr im Raum Panorama)
  • Christian Délez: Let's have better conversations and enter the cocreation space (Dienstag, 22.5. 14:00 Uhr im Raum Provance)
  • Gil Ducommun: Introducing postmaterialism in the west: Prosperity without growth, true democracy (distribution of wealth). The constitutional initiativ in Switzerland. (Sonntag, 27.5. 12:00 Uhr im Play Room)
  • Fabienne Kuhn: Depression - an integral perspective (Donnerstag, 24.5. 12:00 Uhr im Raum Catalonia)
  • Jean Paul Munsch und Armin Sieber: A matrix for self-management and sociocraty 3.0 (Donnerstag, 24.5. 15:30 Uhr im Raum Marbella I)
  • Verena Neuenschwander und Remigius Wagner:
    - Evolution in the psychosexual line (Samstag, 26.5. 12:30 Uhr im Raum Marbella II)
    - Sex as catalyst for integral life practice and transformation (Workshop am Samstag, 26.5. 15:30-18 Uhr im Play Room)6
  • Heinz Robert: Vibrant collaboration (Freitag, 25.5. 12:00 Uhr im Raum Marbella I)
  • Silas Hörler: Why integral practice in non-negotiable (Donnerstag, 24.5. 13:30 Uhr im Raum Toscana II)
  • Armin Sieber: Teaching is touching the future (Freitag, 25.5. 11:30 Uhr im Raum Toscana II)
     

Präsentationen von im Ausland lebenden Schweizern

Susan Cook-Greuter (USA):

  • Developing leadership maturity program for individuals, coaches and leaders. (17.-20.5. 12:00 Uhr in Budapest) zusammen mit Paddy Pampallis.
  • The higher stages of ego development (Donnerstag, 24.5. 9:30 Uhr im Raum Catalonia)
  • Laughin at ourselves, al self-reflective playful community process (Donnerstag, 24.5. 10:00 Uhr im Raum Toscana) zusammen mit Michael Nelson Doshin, Angela Halvorsen Bogo.

Marc Jean Wernli (Spanien): Integral theatre workshop: Building the body of your future self (Donnerstag, 24.5. 15:30-17 Uhr im Play Room)

_____
Wir danken, wenn Sie uns Ergänzungen und Korrekturen mitteilen.

Suche

Neueste News

Integral Recovery
16.05.2018 von Erstellt von: Remigius Wagner

[weiterlesen]

Schweizer Beiträge an der IEC2018
17.04.2018 von Erstellt von: Remigius Wagner

[weiterlesen]

Evolve Ausgabe 18 erschienen
16.04.2018 von Erstellt von: Remigius Wagner

[weiterlesen]

Die integrale Spiritualität von Ken Wilber
21.02.2018 von Erstellt von: Remigius Wagner

[weiterlesen]

integrale perspektiven Nr. 39
19.02.2018 von Erstellt von: Remigius Wagner

[weiterlesen]

Agenda

Liste von Anlässen ab Juli 2018
Datum: 01.07.2018 00:00 bis 31.12.2018 00:00
Zusammenfassung: Integral ausgerichtete Anlässe in der Schweiz und in den grenznahen Gebieten der Nachbarländer
mehr
Liste von Anlässen im August 2018
Datum: 01.08.2018 00:00 bis 31.08.2018 00:00
Zusammenfassung: Integral ausgerichtete Anlässe in der Schweiz und in den grenznahen Gebieten der Nachbarländer
mehr
Liste von Anlässen im September 2018
Datum: 01.09.2018 00:00 bis 01.10.2018 00:00
Zusammenfassung: Integral ausgerichtete Anlässe in der Schweiz und in den grenznahen Gebieten der Nachbarländer
mehr
Salonabend Bern 4. September 2018
Datum: 04.09.2018 19:00 bis 22:00
Zusammenfassung: Lebenspraxis und Reflexion integral orientierter Menschen und Gruppen
mehr
Salonabend Zürich 6. September 2018
Datum: 06.09.2018
Zusammenfassung: Lebenspraxis und Reflexion integral orientierter Menschen und Gruppen
mehr
Liste von Anlässen im Oktober 2018
Datum: 01.10.2018 00:00 bis 31.10.2018 00:00
Zusammenfassung: Integral ausgerichtete Anlässe in der Schweiz und in den grenznahen Gebieten der Nachbarländer
mehr