Willkommen!

Radio Evolve neu auch englischsprachig

17.01.2018 Erstellt von: Remigius Wagner

Das Angebot von Radio Evolve verdoppelt sich und wird ein Medium mit weltweiter Ausstrahlung.

Seit 2009 hat Radio evolve (damals noch unter dem Namen Radio EnlightenNext) Interviews mit kulturkreativen, spirituellen, integralen und auf eine neue Bewusstseinskultur ausgerichteten Menschen veröffentlicht. Die Sendungen werden laut Radio Evolve inzwischen von 800-1000 Menschen im Durchschnitt angehört. Sie gehören zu den tiefgründigsten und fortschrittlichsten deutschsprachigen Beiträgen zur Bewusstseinsentfaltung.

Ab Donnerstagabend, 18. Januar 2018 lässt Radio Evolve alle 14 Tage Menschen aus anderen Sprachkulturen der Welt zu Wort kommen. Es sind Visionäre, spirituelle Lehrerinnen, Denker und Aktivistinnen. Diese neuen Beiträge sind in der Regel in englischer Sprache und werden demnach auch ein Publikum aus der ganzen Welt anziehen.
An den anderen Donnerstagen werden weiterhin deutschsprachige Beiträge ausgestrahlt. Radio evolve arbeitet mit der Plattform One World In Dialogue zusammen, verdoppelt damit die Anzahl Beiträge und wird zu einem integral orientierten Medium mit weltweiter Resonanz.

►Mehr Infos über das Radio und den persönlichen Zugang zum Archiv bisheriger Sendungen und zu Radio Evolve auf Facebook.


Suche

Agenda

Regiotreffen der IP Nordwestschweiz
Datum: 11.12.2019
mehr
Shadow Busters
Datum: 11.12.2019 19:30 bis 22:30
Zusammenfassung: wöchentliche Schattenarbeit in der Gruppe
mehr
Neues Bewusstsein- Spiritualität und Meditieren im Neuhaus
Datum: 18.12.2019 19:00 bis 21:00
Zusammenfassung: Salon Abend mit Platzreservation
mehr
Shadow Busters
Datum: 18.12.2019 19:30 bis 22:30
Zusammenfassung: wöchentliche Schattenarbeit in der Gruppe
mehr
Integral Sunday
Datum: 22.12.2019 09:30 bis 17:00
Zusammenfassung: Ein ganzer Tag Integrale Lebenspraxis
mehr
Weihnachts- und Sylvestertage 2019/2020 im Appenzellerland mit dem Erfahrungskreis
Datum: 27.12.2019 18:00 bis 05.01.2020 12:00
Zusammenfassung: Prozesstage und Ferien
mehr